Aktuelles

Oestrich-Winkel

FDP fordert „Oestrich-Winkel-App“ und verwirklicht Wahlkampfversprechen

OV-Oestrich-Winkel 8.7.2021 -

In den vergangenen Jahren haben sich die Freien Demokraten als Vorreiter in Sachen Digitalisierung erwiesen. Unter dem Motto „Digital First!“ zog die Partei in den Bundestagswahlkampf 2017.
Besonders auf kommunaler Ebene muss die Digitalisierung weiter vorangetrieben werden. Deshalb unterstützt die Fraktion der Freien Demokraten in Oestrich-Winkel den CDU-Antrag für mehr Digitalisierung in der Verwaltung. Dies forcierte die FDP schon im Wahlkampf und freut sich nun, den CDU-Antrag spezifisch zu ergänzen. Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltung fordert die FDP-Fraktion die Schaffung einer „Oestrich-Winkel-App“. In dieser Applikation soll es möglich sein, auf Informationen zuzugreifen oder per Live-Chat Mitarbeitern Fragen zu stellen und Termine zu vereinbaren. Zudem soll ein freiwilliges Bürgergremium einberufen werden, das die neuen digitalen Angebote der Stadtverwaltung auf Nutzerfreundlichkeit testet.
„Wir verwirklichen damit unser Wahlversprechen und erhoffen uns dadurch den Abbau von Bürokratiehürden und den unnötigen Gang ins Bürgerbüro, um beispielsweise analog einen Termin zu vereinbaren“, gab sich der Fraktionsvorsitzende Marius Schäfer zuversichtlich, dass der Ergänzungsantrag der FDP-Fraktion einen großen Mehrwert für die Stadt Oestrich-Winkel birgt.

FDP-Fraktion Oestrich-Winkel, den 06.07.2021

 

Kommentar schreiben

Kommentare