Aktuelles

Idsteiner Land

Dringlichkeitsantrag Ultranet-Trasse

Die Fraktion der FDP in der Stadtverorsnetenversammlung Idstein stellt einen Dringlichkeitsantrag zur Ultranet-Trasse. Die Dringlichkeit ergibt sich aus dem Stand der Planungen, die eine Offenlegung der Planunterlagen für die Ultranet-Trasse in dem Idstein betreffenden Abschnitt D noch in diesem Jahr erwarten lässt. Lesen Sie den vollständigen Antrag.

OV-Idsteiner Land 20.3.2020 -

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat der Stadt Idstein wird gebeten, im Hinblick auf die derzeitigen Planungen für die Ultranet-Trasse im Abschnitt D folgendes zu veranlassen:
1. Als erste Priorität ist die Variante zur Komplettverlegung der 220 kV und der 380 kV-Trasse inkl. HGÜ-Leitung westlich der A 3 zu fordern.
2. Alle anderen Beschlüsse der Drucksache 161/2018 bleiben unverändert.

Begründung:


In der vom Magistrat beschlossenen Drucksache 161/2018 wurde unter Punkt 3. die Forderung nach einer Alternativtrasse entlang der A 3 als Erdkabel erhoben. Da die Erdverkabelung für die Ultranet-Trasse leider gesetzlich ausgeschlossen wurde, ist nunmehr die Forderung nach einer Freileitungs-Alternativtrasse entlang der Autobahn A 3 zu erheben.

Diese Trasse wurde bei der Ultranet-Anhörung im vergangenen Herbst von der Idsteiner Ultranet-Initiative in Limburg eingereicht und hat durchaus Chancen auf Verwirklichung, da sie an den von der Nachbargemeinde Niedernhausen beschlossenen Verschwenkungsvorschlag anschließt.

Eine Komplettverlegung der Idsteiner Hochspannungstrassen westlich entlang der A 3 würde erhebliche Vorteile im Hinblick auf die notwendige Zustimmung der betroffenen Grundstückseigentümer und auch Entwicklungsmöglichkeiten z.B. für den Wohnungsbau im Idsteiner Osten generieren.

Der Kreistag hat sich in seinen Beschlüssen auch für diese Variante an der A3 ausgesprochen. Im Erörterungstermin der Bundesnetzagentur im September 2019 wurde dann klar gestellt, dass eine A3 Variante bevorzugt wird, unabhängig davon, in welcher baulichen Form.

Die Dringlichkeit ergibt sich aus dem Stand der Planungen, die eine Offenlegung der Planunterlagen für die Ultranet-Trasse in dem Idstein betreffenden Abschnitt D noch in diesem Jahr erwarten lässt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare