Aktuelles

Oestrich-Winkel

Kulturhistorische Begehung des jüdischen Friedhofs am 30. Juni 2017

Ortsverband und Fraktion besuchen gemeinsam mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern unter fachkundiger Führung des Orts- und Heimathistorikers Walter Hell den jüdischen Friedhof in der Oestrich-Winkeler Gemarkung.

"

OV-Oestrich-Winkel 19.6.2017 -

Treffpunkt für Besucher, die mit dem Auto kommen, ist 17.00 Uhr am Eingangstor des jüdischen Friedhofs.
Die günstigste Strecke ist in die Römerstrasse in Oestrich einbiegen, immer geradeaus in die Weinberge. An der Strecke steht an einer Ecke eine Fahne, dann rechts abbiegen. Der Weg ist ausgeschildert. Am Friedhof befinden sich eingeschränkt Parkmöglichkeiten. Wer dort keinen Platz findet, kann auf den Parkplatz der Philippsburg ausweichen.

Eine andere Möglichkeit ist die Teilnahme an einer Wandergruppe, die sich um 16.00 Uhr am Bürgerzentrum in Oestrich, Paul-Gerhardt-Weg 1 um 16.00 Uhr trifft.

Die Veranstaltung dauert maximal 1 1/2 Stunden. Fachkundig wird der Orts- und Heimathistoriker Walter Hell über das jüdische Leben in Oestrich-Winkel referieren.

Um die Verletzungsgefahr zu minimieren, sollten lange Hosen und geschlossene Schuhe getragen werden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare